fbpx

​Immobilien Verkaufen in Gerlingen

​Ein heißes Pflaster


​Präsentiert von der BCI Immobilien GmbH

​Ob Waldsiedlung,  Panoramastraße oder Gerlingen Mitte: Die Stadt Gerlingen hat wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten. Wer als Eigentümer hier ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchte, profitiert aktuell von einer großen Nachfrage und einem hohen Preisniveau.


​Gerlingen - Die südlichste Gemeinde im Landkreis Ludwisgburg

​Gerlingen ist die südlichste Gemeinde im Landkreis Ludwigsburg und liegt nordwestlich von Stuttgart. Die Stadt Gerlingen grenzt an Ditzingen, den Stuttgarter Stadtbezirk Leonberg und Weilimdorf. Durch die Autobahn A81 ist Gerlingen sehr gut an das überregionale Straßennetz angebunden. Die Stadtbahnlinie U6 ( Gerligen - Hauptbahnhof -Vaihingen) verbindet Gerlingen mit dem gesamten Stuttgarter Nahverkehrsnetz. Im Gesamten verfügt die Stadt Gerlingen über eine wirklich gute Infrastruktur mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, momentan 5 Kindergärten und einem guten Angebot an Schulen aller Schulstufen. Von Gerlingen aus sind es nur ca. 15 km nach Stuttgart Mitte, sowie ca. 8 km nach Ludwigsburg City.

​Wie Entwickeln sich die Immobilenpreise in Gerlingen?

1.Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 4.098- 4500 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten in Gerlingen im Schnitt 4.908-5200 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.921-3500 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 5.170-5500 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg überwiegend stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt ca. 11.6% Prozent.


Eine allgemeine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg einen wirklich starken Anstieg in Höhe von ca. 9.8% Prozent. Die Kaufpreise für Neubauwohnungen sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt ca. 7.9% Prozent.


​2.Kaufpreise

​Die Mietpreise für Gebäude aus dem Bestand liegen im Schnitt innerhalb 11,81 €/m², für Neubauten in homogenen Lagen im Zuge 9,39 €/m². Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise dieser Tage innerhalb 10,96 €/m², für Neubauwohnungen binnen 13,45 €/m².

Die Mietpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über sämtliche Lagen hinweg stark gestiegen: Die Richtung betrug im Schnitt 7.1% Prozent.

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über sämtliche Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt sechs.4% Prozent. Die Mieten für Neubauwohnungen sind über sämtliche Lagen hinweg mühelos gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 2.3% Prozent.


​3.Mietrendite

​Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 4.5% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten ein wenig nachgegeben. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.1% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten stark nachgegeben.

Unterm Strich ist Gerlingen für Bezieher einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie auf Grund der Mietrendite äußerst interessant. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist wegen der Mietrendite spannend.

​4.Die Vermarktungsdauer


​von Bestandswohnungen zum Kauf hat sich seit November 2017 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 35 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Angebots-Verweilzeit von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit November 2017 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 18 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Die Vermarktungsdauer von Neubauwohnungen zum Kauf hat sich seit November 2017 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 140 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Vermarktungsdauer von Neubauwohnungen zur Miete hat sich seit November 2017 erhöht: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 23 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden

​Welche Unterlagen benötige ich für den Hausvekauf in Gerlingen?

​Egal ob Sie ein Reihenhaus, eine Stadtvilla, ein Mehrfamilienhaus oder ein Einfamilienhaus oder Wohnungen jeglicher Art in Gerlingen verkaufen wollen: Um den Hausverkauf rechtskräftig herzustellen, brauchen Sie andersartige Unterlagen:

​1. Grundbuchauszug: Er beinhaltet Daten zu den Eigentumsverhältnissen Ihres Zuhauses, etwaigen Rechten von Dritten (wie das Wegerecht) oder Belastungen (z.B. seitens eine Hypothek ).

​2. Energieausweis: Er gibt Auskunft über die Energiewirkungsgrad Ihres Heims, sprich: Wie hoch sind die Energieaufwende für das Gebäude.

3. Bauplan und Lageplan respektive Bauzeichnung: Beinhaltet exemplarisch Daten zu den Materialien und der Statik eines Gebäudes.

4. Nutz-, Grund- und Wohnflächenberechnung: Definiert die Fläche eines Zuhauses vergleichbar ihres Nutzens.

5. Auszug aus der Flurkarte: Beschreibt die Lage und Grenzen eines Grundstücks.

​6. Sanierungsnachweise: Geben darüber Auskunft, wann letztlich Instandhaltungsmaßnahmen an einem Gebäude durchgeführt wurden.

​Wie verkaufe ich eine Immobilie in Gerlingen?

​Was

Angebotspreis messen​






Zielgruppe registrieren​







Haus bewerben​





​Warum?

Um Ihr Gebäude zu einem realistischen Preis für Bezieher auf dem Markt zu offerieren, ist es essenziell, seinen Verkehrswert zu beherrschen. Eine Hausbewertung gibt hier pflichtbewusst Auskunft darüber, zu welchem Preis sich Ihre immobilie verkaufen lässt.​

Um die richtige Käufergruppe anzusprechen, gilt es herauszufinden, für wen Ihr Gebäude spannend ist: vom Kapitalanleger, der sich für der Profit neugierig, bis zur Kleinfamilie, die mehr über Schulen nahe beherrschen will.


Damit potenzielle Bezieher auf Ihren Hausver oder Wohnungsverkauf in Gerlingen aufmerksam werden, sollten Interessenten es bekannt auf den handelsüblichen Internetplattformen finden.​

​Käufer auswählen und Immobilienbesichtigungen organisieren








Kaufpreis verhandeln und Zahlungsfähigkeit​ begutachten​






Notar beauftragen (lassen) und Termin ausmachen​










Käufer wollen ihr potenzielles Traumhaus natürlich genauso live sehen. Hierzu gilt es, mit den Interessenten Besichtigungstermine zu vereinbaren. Hiermit ebendiese weder in Massenbesichtigungen noch Besichtigungstourismus ausarten, gilt es, allein verschiedene Interessenten einzuladen.


Je nach Verkaufsstrategie gilt es, mit dem Abnehmer bzw. den Kaufinteressenten den Verkaufspreis zu verhandeln und sicherzustellen, dass der Erwerber die vereinbarte Summe ebenso zahlen kann.


Notar beauftragen (lassen) und Termin ausmachen Um den Hausverkauf in Hamburg rechtsgültig zu schaffen, ist es elementar, dass ein Notar den Kaufvertrag beurkundet. In der Regel beauftragt der Kunden den Notar. Beide Parteien probieren den Kaufvertrag vor dem eigentlichen Notartermin. Ist der neumodische Eigentümer ins Grundbuch eingetragen, steht als letzter Schritt die Schlüsselübergabe an den modernen Besitzer an.


lightbulb-o

​Immobilie Verkaufen mit oder Ohne Makler?

Obwohl die Nachfrage nach Häusern in Hamburg groß ist, entscheiden sich viele Eigentümer für einen Immobilienmakler, um ihr Gebäude in Gerlingen erfolgreich zu verkaufen. Denn für die Zusammenarbeit mit einem Profi kommunizieren ebenfalls nicht wenige Gründe – allen voran die immense Zeitersparnis.

Unsere erfahrenen Experten der BCI Immobilien GmbH in Gerlingen nehmen Ihnen ebendiese Aufgaben beim Hausverkauf, oder Wohnungsverkauf ab:

 1. Wir registrieren für Sie exakt den Wert Ihrer Immobilie und registrieren in dieser Art in Abstimmung mit Ihnen den bestmöglichen Angebotspreis.


​2. Wir erzeugen ein hochwertiges Exposé mit Bilder vom Profi und veröffentlichen es in unseren spezifischen BCI-Immobilienangeboten ebenso auf den bekannten Immobilienportalen.


3. Wir übernehmen für sie die Verständigung mit Kaufinteressenten, beraten Sie innerhalb deren Auswahl und zeigen potenziellen Käufern Ihr Gebäude.


4. Wir verhandeln für Sie den finalen Verkaufspreis und probieren die Bonität des Käufers.


5. Wir kontrollieren den Kaufvertrag, begleiten Sie zum Notar und übergeben den Hausschlüssel an den neuartigen Besitzer.

Darüber hinaus besorgen wir sämtliche für Ihren Haus oder Immobilienverkauf unerlässlichen Dokumente. Das Beste: Für unseren Dienst zahlen Sie als Verkäufer in Gerlingen meistens keine Maklerprovision und ebenso keine anderen Gebühren.

Selbstverständlich erhalten Sie während uns den professionellen Dienst, den Sie von einem erfahrenen Makler verlangen dürfen. Sie wollen Ihr Immobilie in Gerlingen verkaufen? Dann Starten Sie Jetzt mit einer gebührenfreien Immobilienbewertung.

​Jetzt mit der kostenfreien Bewertung Starten!


​Der Wert Ihrer Immobilie ist gestiegen?


​Jetzt zum Newsletter Registrieren:

Copyright 2019, ​BCI GmbH   -   Impressum

>